Geplauder im Oktober

Goldene Stimmung

Draußen

Im Monat Oktober wurde das Dachterrassen-Grün abgelöst durch goldene Töne. Zu Beginn gab es noch einige Sonnentage, sodass herbstliche Gefühle nur am Rande aufkommen konnten. Kleine Vorboten waren die verblühenden Sonnenblumen und die roten Zieräpfel, die mich jedes Jahr begeistern. Aber auch viele Wildstauden zeigten ihre zweite Blüte und lockten für die Dachterrasse eher seltene Insekten, wie das Tagpfauenauge, an. Als wir aus unserem Urlaub zurückkehrten, hatte sich die Stimmung verändert. Der Herbst war deutlicher spürbar. Doch ich ließ das Sommergefühl mit seinen besonderen Ereignissen noch auf mich wirken – und den Hortus Aquis einen Naturgarten sein. Lediglich die ersten Zwiebeln der Frühblüher wurden unter der Weinrebe gepflanzt. Langweilig wurde es nicht, denn nun kehrten die Vögel wieder an die Futterstelle zurück. Zum ersten Mal konnte ich auch Stare im Futterhaus beobachten.

Drinnen

Anfang Oktober erhielt ich eine besondere Einladung. Birgit Schattling, die Balkonbotschafterin, wollte ein Interview für ihren nächsten Online-Kongress “Kann man Tiere pflanzen? 2.0” mit mir führen. Diese besondere Ehre versetzte mich in große Begeisterung. Zunächst war der Plan, das Interview zeitnah auf der Dachterrasse zu filmen, um vor Ort meine Pflanzen zeigen zu können. Nach einigen Mails und einem Video-Gespräch einigten wir uns aber schnell auf eine Präsentation am PC. Das war ganz in meinem Sinne. Die Entwicklung unserer Dachterrasse zum Naturgarten vollzog sich ja sehr abwechslungsreich und innerhalb von zehn Jahren. Im Laufe der Zeit hatte ich viele Fotos gemacht, die ich dafür gut nutzen konnte. Auf diese Weise erschien es mir einfacher, Teilnehmern den Hortus Aquis zu veranschaulichen und Beispiele zur Nachahmung aufzuzeigen. Ende Oktober waren alle wichtigen Details besprochen. Ich konnte mit der Umsetzung beginnen …

… und der Monat Oktober war in der Geschichte unserer Dachterrasse das Hortus-Highlight 2.0!

Zierapfel "Malus Evereste"
Herbst-Himbeere "Golden Queen"

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner