Geplauder im Dezember

Dezember-Stimmung

Draußen

Wobei halt! Von Dezember-Stimmung konnte man in diesem Monat meistens doch nicht sprechen. Oft war es grau und ungemütlich, und Schnee war weit und breit im Hortus Aquis nicht zu sehen. Dementsprechend munter ging es auch auf der Dachterrasse zu. Egal, wann ich nach draußen blickte, die Vögel waren Dauergäste. Sie nutzen gern das Futterhaus und bedienten sich, wie im Vormonat ebenfalls, noch lieber an den Wildstauden-Samenständen.

Mich motivierten die eher warmen Temperaturen zu einigen Frühblüher-Hamsterkäufen. Tatsächlich gab es noch das ein oder andere Pflanzgefäß, in dem die Zwiebeln versenkt werden konnten! Der Rest wurde einfach in leere Töpfe eingepflanzt. Viel mehr war draußen dann auch nicht zu tun. Nicht einmal um Winterschutz der Gefäße machte ich mir groß Gedanken. Gut eigepackt wurden in diesem Jahr nur die Birnenmelone “Pepino” und der Kübel der Physalis. Ob sie es diesmal draußen schaffen? Ein kleines Experiment … Auch Stängel und Blätter der Pflanzen blieben stehen und liegen. Gern würde ich jetzt Mäuschen spielen und wissen, welche Insekten darin überwintern … Vielleicht die Deutsche Wespe, die mich am Nikolaustag auf dem Fensterbrett besuchen kam?

Drinnen

Am Schreibtisch war die Hochphase meiner Vorbereitungen zum Bio-Balkon Kongress angebrochen. An letzten Feinheiten wurde noch gefeilt, bevor die Aufzeichnung dann starten konnte. Eine echt tolle Erfahrung, für die ich mich bei Birgit Schattling an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken möchte! Allerdings war ich wirklich froh, als die Aufnahme endlich im Kasten war. In meinem Leben habe ich größere Projekte schon mehrfach erfolgreich beenden können, darunter aber natürlich keines, das mit einer so großen Öffentlichkeit verbunden war …

Hier auf dem Blog wurden die Beiträge danach leider nicht regelmäßiger. Das lag an meiner neuentdeckten Motivation für Instagram. Dort gibt es viele nette Menschen, mit denen man seine Erfahrungen ganz wunderbar austauschen kann. Und wenn man Glück hat, gewinnt man dabei sogar noch ein Bienen-Nikolaus-Paket! Damit aber nicht genug, im Dezember war das Glück mir noch ein weiteres Mal hold: per Mail trudelte die Nachricht ein, dass mein Text über die Dachterrasse in unserem Stadtteilmagazin “Eilendorf aktuell” im Januar veröffentlicht werden sollte! 

Dezember-Stimmung? – Glückliche Stimmung!

Bei der Deutschen Wespe ...
... sind drei Punkte am Kopf zu erkennen ...
... erkennst du auch die Blaumeise?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner