Übernachtungs-Gäste

Schlaf-Blüten

Morgens kurz vor sieben im Hortus Aquis. Heute ist der Himmel grau, es hat abgekühlt, die Hitze des vergangenen Tages ist gerade nicht zu spüren. Ich mache meine morgendliche Runde und schaue, was es zu entdecken gibt. Schon mehrfach habe ich die Blüten meiner Glockenblumen nach Übernachtungs-Gästen abgesucht. Sie sind ein beliebtes Ziel für die auf Glockenblumen spezialisierten Wildbienen. Zumindest bei anderen, auf unserer Dachterrasse kommen die Bienen dort nur tagsüber zur Stärkung vorbei … Aber an der Nickenden Distel (Carduus nutans), scheint es gemütlich zu sein. Zwei Hummeln haben es sich auf einer recht großen Blüte gemeinsam bequem gemacht. Und auch am Kugellauch (Allium sphaerocephalon) schläft eine Hummel.

Dieser Anblick überrascht mich nicht. Schon im vergangenen Jahr konnte ich eine schlafende Baumhummel an der Blüte des Zierlauchs beobachten. Ich forschte nach und fand heraus: Es sollen nur die männlichen Hummeln sein, die Drohnen, die außerhalb ihres Staates die Nacht verbringen. Zu ihrem Glück gibt es im Hortus Aquis für sie ein passendes Plätzchen. Schlaft schön weiter, ihr glücklichen Hummeln, vielleicht sehen wir uns später. Ich gehe dann mal rein und koche mir Kaffee …

Konntest du auch schon einmal schlafende Bienen an deinen Blüten beobachten?

Nah an der Hauswand schläft die Hummel geschützt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner