Unsere Dachterrasse

Blumenkästen, Grill und Hängematte waren mir zu langweilig. Deshalb habe ich jetzt eine Dachterrasse, auf der man sich wie in einem Garten fühlt.

Wenn man die Türe öffnet, gelangt man in eine andere Welt, in der man immer wieder Neues entdecken kann.

Man trifft dort auf bunte Bienenblüten und faszinierende Bienenblüten-Besucher.

Unsere Dachterrasse ist mein erklärter Lieblingsort!

Die Dachterrasse in Worten

Der Hortus Aquis ist ein 15 m² großer Dachgarten mit süd-westlicher Ausrichtung im 3. Stock über den Dächern von Aachen.

Seit 2011 haben sich auf der nach dem Hortus-Prinzip von Markus Gastl gestalteten Dachterrasse in ca. 60 Gefäßen vielfältige feste Gemeinschaften aus Frühblühern, Bäumen, Sträuchern und Wildstauden gebildet. Zusätzlich pflanze ich jedes Jahr Gemüse an und säe bienenfreundliche Wildblumenwiesen. 

An Biotopelementen gibt es ein Futterhaus und Nistkästen für Vögel, verschiedene Nisthilfen für Bienen, eine Hummelkiste, eine Totholzpyramide, ein Steinmäuerchen, ein Mager- und ein Sumpfbeet sowie einen Teich.

Die Entwicklung unserer Dachterrasse zum Naturgarten brauchte seine Zeit, doch mit den richtigen Pflanzen lassen sich ganz leicht unterschiedliche Insekten und Kleintiere anlocken. Erstaunliche Tierbeobachtungen sind mitten in der Stadt aus nächster Nähe möglich. Das berührt mein Herz.

Ein Bienen-Märchen? Nein:

Die wahre Geschichte vom Hortus Aquis

Naturgarten-Fakten in Kürze

  • Verwendung torffreier Erde
  • sparsames Düngen mit Kompost und organischem Bio-Flüssigdünger
  • keine synthetischen Pflanzenschutzmittel
  • Boden schützen: Unterpflanzung mit Wildstauden und -kräutern
  • Wasser sparen: Tröpfchenbewässerung
  • Einsatz von Nützlingen (gegen den Dickmaulrüssler)
  • Insekten schützen: kein Pflanzenrückschnitt bis zum Frühjahr
  • Krankheiten vorbeugen: geeignete Pflanzenpartner innerhalb der Gefäße finden
  • Grundsätzlich: Versuch, ein möglichst selbstregulierendes natürliches System zu erschaffen, in das ich so wenig wie möglich eingreifen muss

Der Hortus Aquis in Bildern

Juli 2021

Vielleicht hast du ja Lust noch ein bisschen zu bleiben

und dich von der ein oder anderen Idee anstecken zu lassen.

Es würde mich freuen –

fühl’ dich herzlich eingeladen in den Hortus Aquis!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner