Tier des Tages: Wespe

Tier des Tages am 14. Mai 2021

Wer ist dieses hoheitsvolle Tier, das sich heute zum ersten Mal in diesem Jahr auch bei Tageslicht an den Ort seiner fragwürdigen Handlungen wagt? Ich vermute, es handelt sich um die Deutsche Wespe (Vespula germanica) und zwar um deren Königin. 

Gerüchten der Hortusbewohner zufolge gab es in diesem Frühling bereits mehrere Besuche des schwarzgelben Tieres auf unserer Dachterrasse. Bestätigen ließen sich diese Gerüchte jedoch nicht, denn keiner hatte die Wespe leibhaftig zu Gesicht bekommen. Bisher erschien sie vornehmlich zu nachtschlafender Zeit, um sich im Hortus am Birnbaum zu stärken und in aller Ruhe und ungestört ihre nächsten Aktionen zu planen. Dieses rücksichtslose Verhalten führte am 25. April um 20.44 Uhr zu nächtlichen Ruhestörungen durch das laute Brummen des Tieres, was der Herrin des Hortus von mehreren Hortusbewohnern sofort empört gemeldet wurde. Doch bevor die Wespe auf ihr ungebührliches Verhalten hingewiesen werden konnte, war sie wieder in der Dunkelheit des Abends verschwunden …

Anders gestaltete sich ihr nächster Besuch am 14. Mai. Mehrfach wurde sie bei ihren gut geplanten räuberischen Handlungen tagsüber von einigen Zeugen beobachtet und diesbezüglich sofort zur Rede gestellt. Nachdem sie sich namentlich als “Ihre Königliche Majestät” vorgestellt hatte und auch darauf bestand unter diesem Titel angesprochen zu werden, einigten sich alle Beteiligten auf folgenden Kompromiss:

  1. Das Sammeln von Nistmaterial an der Hortusbank ist grundsätzlich erlaubt
  2. Es wird jedoch nur am Tage ausgeführt um Ruhestörungen zu vermeiden
  3. Das Wespenvolk wird außerhalb der Dachterrasse angesiedelt, um die Privatsphäre der Hortusbewohner nicht zu stören

Weiterhin versicherte die Wespenkönigin, die Kunde von königlichem Wohnraum auch außerhalb der Dachterrasse unter der Ordnung der Hymenoptera zu verbreiten – und dabei vornehmlich unter der Gattung der Hummeln.

Vielleicht tönt es dann bald im Hortus: “Hurra, die Hummelkönigin ist da!” Das würde uns wirklich freuen …

1. Besuch: nächtliche Stärkung ...
... am hortuseigenen Birnbaum
2. Besuch nach Vereinbarung des Kompromisses: rücksichtsvolles Arbeiten unter Einhaltung der Hortusregeln

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner