Tauben

Die etwas größeren Vögel

Auf dem oberen Bild sieht man die hübsche Türkentaube (Streptopelia decaocto) die es sich auf der Brüstung der Dachterrasse gemütlich gemacht hat. Sie ist eine kleine hell graubraune Taube, die durch ihren schwarzen Nackenring auffällt. Der aus Indien stammende Vogel breitete sich über die Türkei in den Westen aus und brütet seit den 1950er-Jahren in Deutschland, wie auch in den meisten anderen Gebieten Europas. An Futterstellen ist die Türkentaube heute ein häufiger Gast, durch Domestikation hat sie sich an den Menschen angeschlossen.

Auf dem unteren Bild sitzt die Ringeltaube (Columba palumbus) in meinem Wildstaudenkasten. Sie besitzt ein blaugraues Gefieder mit weißem Halsfleck und weißen Flügelbändern und ist unsere größte Taube. Ursprünglich war sie ausschließlich Zugvogel und ein Bewohner des Waldes, inzwischen entwickelt sie sich zunehmend zum Standvogel und verstädtert in vielen Gebieten. Wenn sie in größeren Trupps auftritt, kann es nötig sein, Futterstellen durch Absperrgitter zu schützen.

Die Ringeltaube habe ich zum ersten Mal bei uns gesehen, wahrscheinlich ist sie als Einzelvogel in der Umgebung des Hortus Aquis unterwegs. In unserer Nachbarschaft lebt jedoch seit einigen Jahren ein Pärchen Türkentauben. Diese beiden haben die Futterstelle auf der Dachterrasse natürlich entdeckt und versuchen hin und wieder an das Futter zu gelangen. Da Tauben jedoch Krankheiten übertragen können, ist es in den meisten Städten verboten sie zu füttern. Deshalb verscheuche ich die großen Vögel, wenn ich sie sehe. Bisher ist das aber nicht zum Problem geworden, denn in der Vergangenheit nahmen ihre Besuche hier nicht überhand. Selbst unserem Teich galt bisher nicht ihr Interesse, wie manchmal von anderen Stellen berichtet wird.

Wenn’s nach mir ginge, dürftet ihr gerne öfter Gäste im Hortus sein …

Fragender Blick: ist der Hortus auch ein Ringeltaubenparadies?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner