NABU Zeit der Schmetterlinge

Noch einmal mitgezählt!

Auch in diesem Jahr sind wir dann mal weg und besuchen unsere Oma. Und was mache ich dort? Ich zähle Schmetterlinge, denn der NABU hat zur Aktion “Zeit der Schmetterlinge” aufgerufen und sagt dazu auf seiner Homepage: “Viele Schmetterlingsarten werden immer seltener. Um auf den dramatischen Artenschwund unserer heimischen Insektenfauna aufmerksam zu machen, hat der NABU die Mitmachaktion “Mehr Platz für Falter – Jetzt wird´s bunt!” ins Leben gerufen.”

An dieser Aktion wollte ich mich gerne beteiligen, nachdem ich im Hortus schon Insekten für den “Insektensommer” gezählt hatte. Doch im Hortus herrscht Schmetterlingsnotstand. Sage und schreibe ein Kleiner Kohlweißling und ein Tagpfauenauge sind in diesem Jahr auf unserer Dachterrasse gelandet. Auch die Baumscheibe fällt als Alternative flach. Zur Zeit als der Senf blühte, hatte ich ein paar Kohlweißlinge gesichtet, aber andere Schmetterlinge ließen sich auch dort bisher nicht blicken. Das ist ziemlich traurig … Bei unserer Oma sieht es jedoch anders aus. Ihr Garten liegt direkt am Wald und beherbergt eine Vielfalt an verschiedenen Pflanzen mit bunten Blüten. Das ist scheinbar ein Paradies für Schmetterlinge, denn ich habe dort an einem Nachmittag so einige Entdeckungen gemacht! Gemeldet wurden folgende Kandidaten:

  • 2 Kleine Kohlweißlinge
  • 1 Tagpfauenauge
  • 1 Admiral
  • 1 Bläuling
  • 1 Zitronenfalter
  • 1 Taubenschwänzchen

Bis auf den Zitronenfalter flogen alle Schmetterlinge innerhalb einer Stunde durch den Garten. Leider ließen sich nicht alle von mir fotografieren. Und leider gibt es auf der Homepage des NABU diesmal keine Karte, auf der man sich die Zwischenergebnisse ansehen kann. Aber diese bunte Mischung an Faltern gibt doch Grund zur Hoffnung!

Tagpfauenauge
Kohlweißling
Gespinstmotte?
Und du bist bestimmt eine Gammaeule!

Das Highlight des Nachmittags war allerdings das Taubenschwänzchen. Ich war so aufgeregt, als ich es am Phlox entdeckte, dass ich nicht richtig auf den Aufnahmeknopf drückte. Wie ärgerlich … Ganze sieben Sekunden sind mir immerhin gelungen!

Und jetzt steht fest: Ich brauche Phlox! MiniFilm ab:

Video abspielen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner