HolzbienenSpoiler

Ich habe sie gesehen!

Und nicht nur das, vor allen Dingen konnte man sie hören! In Gedanken war ich gerade bei unserer Findlings-Hummel, als ich das laute Brummen der Blauschwarzen Holzbiene (Xylocopa violacea) auf der Dachterrasse hörte. Beeindruckend! Sie landete genau neben mir in den Blüten des Zierapfelbaumes und gab mir nicht viel Zeit sie zu fotografieren. Genau ein Foto konnte ich von ihr machen, dann war sie wieder weg. Lustig, hatte ich doch in der vergangenen Woche erst versucht, einen Muskateller-Salbei zu bekommen, um genau diese Biene anzulocken. Gut, dass ich schon drei Staudenwicken gepflanzt habe und mein Natternkopf dieses Jahr blühen wird, denn jetzt weiß ich, dass sie tatsächlich hier in der Umgebung lebt. Sie wird bestimmt wiederkommen! Aber eigentlich auch kein Wunder. Ich hätte mir doch denken können, dass diese tolle Biene es sich nicht nehmen lässt, ihre Verwandtschaft auf der Dachterrasse zu besuchen …

Hiermit sei dokumentiert: die mit ca. 2,5 Zentimetern größte Wildbiene Deutschlands besuchte am 26. April 2021 zum ersten Mal den Hortus Aquis!

Beweisfoto - beim nächsten Mal zeigt sie sich bestimmt auch von vorne!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner